ETB SW Essen vs U18 61:71 (17:8, 23:20, 7:26, 14:17)

Nach dem Derbysieg unter Woche stand für unsere U18 Mannschaft am Sonntag das letzte Spiel auf dem Plan. Man hatte es mit der U18 von ETB SW Essen zu tun, welche man in einem spannenden und knappen Hinspiel schlagen konnte.

Das erste Viertel verschlief unsere Mannschaft komplett. Man konnte weder in der Defensive noch in der Offensive die gewohnten Stärken aufzeigen. In der Offensive kam man nicht zum Brett und erzwang schwierige Würfe, welche nicht den Weg in den Korb fanden. ETB glänzte vor allem in der Anfangsphase durch Fastbreaks, welche konsequent gelaufen wurden. In der Defense spielte man gewohnt mit einer Zone, die anfangs einfach nicht klappen sollte. Zu viel Raum für den Gegner brachten ETB die verdiente Führung im ersten Viertel.

 

 

Im zweiten Viertel konnte unser Team endlich in der Offensive ins Spielgeschehen eingreifen und immer wieder gute Spielzüge über den Center Pierre Bode erfolgreich abschließen. Aber auch die Steals des Balls an der eigenen Dreierlinie, nutzten Dimitrios Pappas und Pavle Nikolic immer wieder aus, um einfache Punkte nach Fastbreaks zu erzielen. Es entwickelte sich eine offene Partie, welche immer wieder durch viele Fouls der gegnerischen Mannschaft unterbrochen wurde. Die einfachen Punkte von der Freiwurflinie wollten allerdings an diesem Wochenende nicht fallen.

 

In der Halbzeitpause bauten die Trainer das Team nochmal auf und schwörten die Mannschaft auf die Halbzeit ein. Man wollte das letzte Saisonspiel unbedingt gewinnen.

 

Nach der Halbzeit ein ganz anders Bild unserer Mannschaft. Die U18 konnte an die gute Offensive Leistung aus dem zweiten Viertel anknüpfen und sogar noch eine Schippe drauflegen. Ein wichtiger Faktor hierfür waren die 2 erfolgreichen Dreier von Luca Schulz direkt hintereinander, welche das Spiel kippten. In der Defense agierte man viel aggressiver und man rührte förmlich Beton in der Zone an. Hier war kein Durchkommen mehr für die Mannschaft aus Essen.

 

Im letzten Viertel war auf beiden Seiten die ein wenig die Luft raus. Durch Foulprobleme musste die Essener Mannschaft immer wieder neu umstellen und fand kein wirklichen Bezug mehr zum Spiel. Unsere U18 hingegen spielte die Führung routiniert runter und man konnte das Feld als Sieger verlassen. 

 

Man schließt die Saison verdient auf dem 3. Tabellenplatz ab und weißt eine Bilanz von 7 Siegen und 5 Niederlagen auf.

Glückwunsch dazu! 

 

Nach Abpfiff resümierten unsere Trainer : " Wir sind Stolz auf die Jungs, sie haben nie aufgegeben und immer an den Sieg geglaubt. Gerade die zweite Halbzeit hat gezeigt wie viel Potenzial in dieser Mannschaft steckt. Wir sind überglücklich die Saison mit einem Sieg zu beenden."

 

Nach nun fast 6 Jahren beendet unser Trainerduo Matthias Blümel und Marvin Sillichner die Trainerkarriere nach den Sommerferien. Für die Jungendlichen heißt es dann, Erfahrungen in unseren Herrenmannschaften zu sammeln.

 

"Nach nun fast 6 Jahren ist uns die Mannschaft wirklich ans Herz gewachsen und wir freuen uns die Entwicklung unserer Spieler zu beobachten. Wir wünschen unseren Jungs auf diesem Wege alles Gute für die sportliche Zukunft bei uns im Verein!"